Buchhaltung beim Dropshipping | Dropshipping & Großhandel | B2B-Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —




— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

Registrieren Passwort vergessen?
sp_Feed sp_TopicIcon
Buchhaltung beim Dropshipping
sp_NewPost Antwort erstellen sp_NewTopic Thema schreiben
Avatar
New Member
Members
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
8. August 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
1
2. September 2008 - 1:52
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Dumme Fragen gibt es bekanntlich nicht, aber bedenktlich ist Deine Frage schon. Denn mit so wenig kaufmännischem Verstand führt ein solches Gewerbe meist nur zu einem kurzen, sehr teuren Abenteuer.

Du schreibst:
Ausgaben: 02.01.08 Ware1
Einnahmen: 01.02.08 Ware1

Aber wenn Du das Geld vorab einnimmst, müsste dann die Einnahme nicht am 02.01.08 gewesen sein und die Ausgabe am 02.01.08????

Vieles spricht dafür das Du einen Ebayhandel betreibst, also wie die Meisten dort keine Ahnung hast. Wieso solltest Du Waren, die du beschaffen kannst, nicht vorab verkaufen dürfen? In Ebay ist das laut Ebay Richtlinien verboten. Aber was haben die Richtlinien denn bitte mit eine ordentlichen Handel zutun?

Avatar
New Member
Members
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
8. August 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
2
2. September 2008 - 3:33
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Naja, verboten. Sagen wir es mit den Ebay Worten:

Der Verkäufer muss in der Lage sein, dem Käufer die angebotene Ware unverzüglich nach Vertragsschluss zu übereignen (§9 Abs. 4 der eBay-AGB). Dies gilt grundsätzlich auch für Verträge, die die Lieferung einer noch vom Verkäufer herzustellenden Sache zum Inhalt haben (sog. Werklieferungsverträge).

Diese Aussage lässt noch Freiraum. Problematisch ist aber das Ebay von Dir irgendwann einmal Eigentumsnachweise fordern wird. Und spätestens dann ist aus die Maus, denn die kannst Du nicht erbringen.

Der Handel in Ebay ist so ziemlich das Dümmste was man machen kann. Ich kann die Laier: "Aber wo bekomme ich sonst Kunden!" nicht mehr hören. Ebay lohnt nur dann wenn Du selbst und persönlich ein paar Dinge kaufen oder verkaufen willst, ähnlich wie auf dem Trödelmarkt. Gewerblich kann Ebay nicht lohnen, es sei denn, Du verkaufst Waren die dir mehr als 65 Prozent Gewinn abwerfen. Und die gibt es in der Regel nicht, schon gar nicht in Ebay, in dem jeder versucht billiger zu sein als der Andere.
Kranke Gesellschaft kann man dazu nur sagen. Zehnmtausende User dort schliddern in Ebay jedes Jahr in die Schuldenfalle weil der Verkauf in Ebay doch nicht so einfach war, oder aber rechtliche Unsicherheit ( Abmahnungen, Klagen ) das doch so toll geplante Geschäft kaputtmachen. Nenne mir einen Steuerberater der den Handel in Ebay befürwortet. Dann sag ich dir, es ist ein dummer Steuerberater. Aber keine Sorge, du wirst kaum einen Steuerberater finden der Dir zu deinem Geschäft in Ebay rät, es sei denn, der Steuerberater selbst schaut nur auf das was er kassieren kann 🙂

Lass es einfach. Du kannst weder elektronische Artikel, noch Textilien, noch Spielzeug etc. in Ebay gewerblich mit Gewinn verkaufen, bedenke das Du mind. 42 Prozent deines netten Gewinnes schon für den Fiskus ausgibst 🙁

Avatar
Member
Members
Forenbeiträge: 10
Mitglied seit:
8. August 2008
sp_UserOfflineSmall Offline
3
25. Oktober 2008 - 20:57
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Buchhaltung ist sehr wichtig....ein bisschen kaufmännisches verständnis muss man besitzen, den auch den steuerberater sollte man gegenfalls mal prüfen.

mann muss ungefähr wissen warum was auf welches Konto gebucht wurd...es ist ein sehr großer vorteil wen man die zahlen selbst lesen kann und sich nicht blind auf den steuerberater verlässt.

habe schon öfters gehört das Praktikanten bzw azubis zum Buchen eingesetzt werden, dieser bucht irgend etwas zusammen....es wir jedoch der volle satz eines ausgelernten berechnet.

Fehler kann man nur entdecken wen man die zahlen lesen kann....also macht kaufmännische schulungen..und bildet euch in die Richtung weiter.

So seit ihr langfristig auf der sichersten seite!!

Zeitzone des Forums:UTC 0

Die meisten Benutzer jemals online:9

Gerade online:
1 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:23

Beiträge:108

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 0

Mitglieder: 2898

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin